Zum Abschied

 

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer,

denn sie hinterlassen Ihre Spuren in unserem Herzen!

 

Jeder Mensch hinterlässt seine persönliche Geschichte, seine Spuren und diese bleiben in unseren Erinnerungen, in unserem Herzen  unsterblich. 

Mit Liebe, Mitgefühl, Respekt und Achtung wird eine individuelle Trauerfeier nach "seinen/ihren" Wünschen bzw. nach Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet.

 

Eine würdevolle Trauerfeier, Bestattungszeremonie oder eine Traueransprache... egal ob religiös oder weltlicher Anschauung. Die persönliche, individuelle und einzigartige Lebens-Geschichte des geliebten Menschen findet ihren nötigen Platz bei dieser Zeremonie.  

 

Wie muss ich mir das vorstellen?

In der Regel kümmert sich der Bestatter um fast alles, sofern Sie das wollen. Auch empfiehlt oder vermittelt er Ihnen einen Freien Redner/in.  Das ist jedoch immer ein kann und nie ein muss. Sie dürfen durchaus auch Ihren "eigenen Freien Redner/in" selbst aussuchen und buchen. 

Kontaktaufnahme? 

Wenn ich durch das Bestattungsunternehmen, oder von den Hinterbliebenen direkt kontaktiert wurde, wird ein Termin für ein Gespräch ausgemacht. Meistens ist es so, dass ich die Hinterbliebenen (z.B. die Witwe) zuhause besuche und wir dort ein Gespräch führen. In der Regel geht es mir darum die Person, die von uns gegangen ist, kennenzulernen. Was war er/sie für ein Mensch... was sind für Spuren hinterlassen worden. Was hat ihn/sie ausgezeichnet.... Hobbys, Leidenschaften etc.

War er ein "Vorlese-Opa, ein Spiele-Opa, eine Bastel-Oma, die Omi die den besten Apfelkuchen gebacken hat, der Bruder der immer bei den Hausaufgaben geholfen hat usw.  Daraus schreibe ich dann meine individuelle, ganz auf die Person zugeschnittene Rede.

An dem Tag der Trauerfeier bin ich rechtzeitig da um vielleicht noch das ein oder andere zu koordinieren und mich mit dem zuständigen Bestatter nochmal abzustimmen. Ich gebe meine Reden IMMER als Erinnerung in einer Mappe den Hinterbliebenen raus. Warum? Weil man oft an dem Tag nicht so ganz Aufnahmefähig ist. Nicht die Fassung hat genau zuzuhören weil der Trennungsschmerz, die Trauer einen zu sehr einnimmt und einem oft einen nebulösen Kopf macht. Daher gebe ich die Rede raus, die Sie  dann, in einen für Sie passenden Moment, zuhause in Ruhe nochmal nachlesen zu können. Das ist mir einfach die Rede wert, denn sie sind individuell, zeitaufwendig und von ganzem Herzen geschrieben und vorgetragen.

Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen  (Albert Schweizer)

Die Bilder mit den orange farbenen Vorhängen ist die Trauerhalle, Bestattungen Burger, Schwabacherstr./Fürth.

Eine schöne und würdevolle Alternative zur Aussegnungshalle Friedhof. (Auch Samstag und Sonntag!)

Diese 4 Bilder wurden bei einer Waldbestattung im "RuheForst"  Frankenhöhe-Leutershausen gemacht. Ein sehr schöner gepflegter Wald mit einer wohltuenden Ruhe.